Stellenmanager in prosoftrecruiting©️

RECRUITING
ONLINE-RECRUITING
zur Übersicht
Stellenmanager in prosoftrecruiting©Im Stellenmanager bearbeiten & veröffentlichen Sie Stellen zentral & userfreundlich. Zum Tutorial: https://img.youtube.com/vi/A65oixd05iE/maxresdefault.jpg2020-06-02

 

Wie nutze ich den Stellenmanager? 

Der Stellenmanager hilft Ihnen dabei, Jobanzeigen in prosoftrecruiting© bequem und übersichtlich zu verwalten. In diesem Tutorial erklären wir, wie Sie den Stellenmanager nutzen.

Um den Stellenmanager zu erreichen gibt es zwei Wege: Entweder klicken Sie im prosoftrecruiting©-Dashboard auf die Kachel „offene Stellen“ (1) oder Sie klicken links in der Navigationsleiste auf „Stellen“ (2):

 

 

Hier sehen Sie nun eine Liste aller in prosoftrecruiting© angelegten Stellenanzeigen. Deren Sortierung legen Sie über das Drop-down-Menü fest. Wählen Sie zwischen „Beschäftigungsbeginn“, „Letzte Bearbeitung“, „Mandant“ und vielen weiteren Filterkriterien:

 


Die Stellenliste

Über der Stellenliste finden Sie ein Plus-Symbol, darüber können Sie eine neue Stelle anlegen:

 

 

Die Stellenliste teilt sich generell wie folgt auf: In der linken Spalte wird Ihnen angezeigt, ob die jeweilige Stelle veröffentlicht ist oder nicht. Hier gibt es drei Möglichkeiten:

Ein grüner Punkt bedeutet, dass es aktuell Veröffentlichungen für diese Stelle gibt. Wenn Sie mit Ihrem Cursor über den Punk fahren, sehen Sie, auf welchen Jobportalen genau die Stelle zurzeit online ist.

 

 

Ein gelber Punkt bedeutet, dass die Veröffentlichung noch aussteht (also noch verarbeitet wird). Sobald die Stelle an die Jobbörse weitergeleitet & dort veröffentlicht wurde, wechselt der Punkt in den grünen Status.

 

 

Wenn gar keine Meldung in der linken Spalte zu sehen ist, bedeutet das, dass für diese Stelle aktuell keine Veröffentlichung vorliegt.

 

 

In der zweiten und dritten Spalte finden Sie grundlegende Infos über die Stelle: Stellentitel, ID, Mandant, Status, Abteilung, Beschäftigungsbeginn & Beschäftigungsort. Falls für eine Stelle bereits Bewerbungen eingegangen sind, können Sie diese über den Link „Bewerbungen“ aufrufen.

 

 

In der rechten Spalte finden Sie Informationen dazu, wann und von wem die Stelle zum letzten Mal bearbeitet wurde:

 

 

Über die drei Punkte rechts haben Sie verschiedene Möglichkeiten, eine Stelle zu bearbeiten.

 

So können Sie über die Punkte z.B. direkt in das Fenster gelangen, über das Sie Veröffentlichungen buchen können (sehen Sie dazu das Tutorial Stellenshop in prosoftrecruiting©).

 

 

Über die drei Punkte können Sie außerdem verschiedene Aktionen durchführen

 

 

Über „Aktion“ können Sie z.B. „Kandidaten vorschlagen“, „Veröffentlichung aktualisieren“, „Veröffentlichung beenden“ usw.:

 

 

Über die drei Punkte können Sie zudem einen Statuswechsel vornehmen.

 

 

Es ist bereits ein passender Kandidat gefunden worden? Dann markieren Sie die Stelle hier mit dem Status „Besetzt“.

 

 

Über die drei Punkte können Sie eine Stelle außerdem kopieren (sofern Sie eine neue sehr ähnliche Stelle planen und diese nicht von Grund auf neu anlegen möchten):

 

 

Über die drei Punkte können Sie Stellen auch löschen:

 

 

Wenn Sie eine dieser vielen „Drei-Punkte-Optionen“ für mehrere Stellen gleichzeitig ausführen möchten, wählen Sie die entsprechenden Stellen über die Checkboxen links aus (1) und klicken Sie anschließend auf die drei übergeordneten Punkte (2):

 

 

Unabhängig davon, ob Sie verschiedene Stellen angehakt haben, können Sie mit den drei übergeordneten Punkten Listeneinstellungen vornehmen:

 

 

Es öffnet sich ein neues Fenster. Hier können Sie bis zu 5 verschiedene benutzerdefinierte Felder hinzufügen. Wenn Sie z.B. möchten, dass in der Stellenliste der geforderte Abschluss für den Job angezeigt wird, fügen Sie es über diesen Weg einfach hinzu:

 

Kehren Sie nun in die Stellenliste zurück, so taucht hier der geforderte Abschluss auf:

 

 

Über der Stellenliste sehen Sie einige Such- und Filterfunktionen. Sie können z.B. nach Stellenbezeichnung suchen oder nach der Abteilung, für die Stellen ausgeschrieben sind u.v.m.

 

Wenn Sie dazu weitere Infos benötigen, nutzen Sie unser Tutorial zur Expertensuche.

Noch weiter oben in dieser Maske können Sie das Stellen-Dashboard individuell zu bearbeiten. Klicken Sie dafür oben rechts auf das Stift-Symbol.

 

Daraufhin erscheinen etwas weiter unten im Fenster zwei neue Kacheln. Hier können Sie wählen, ob die Zahl der offenen & veröffentlichten Stellen angezeigt werden soll. Wenn ja, bestimmen Sie hier außerdem, ob der Wert in absoluten Zahlen oder in Prozent angegeben werden soll.

 

Wenn Sie das Stellen-Dashboard danach schließen und erneut öffnen, liegt die entsprechende Angabe vor:

 

Klicken Sie auf einen der aufgelisteten Jobs – in unserem Beispiel „Online Redakteur (m/w/d)“. Hier finden Sie verschiedene Infos über die Stelle. U.a. eine Timeline, die Ihnen anzeigt, wann welche Aktionen für diese Stelle durchgeführt wurden:

 

 

Besonders praktisch: Wenn Sie nun über die Navigation links auf „Stellenbeschreibung (1) klicken, können Sie verschiedene Eingaben bei Bedarf ändern. Zum Beispiel den Stellentitel (2) – natürlich können Sie auch alle anderen Angaben ändern. Das können Sie übrigens jederzeit tun – unabhängig davon, ob Ihre Stellenanzeige bereits veröffentlicht wurde oder nicht.

💡 Sie müssen Ihre Jobanzeigen also nicht erst offline nehmen, um Änderungen ausführen zu können.

 

 

Wenn Sie Änderungen für eine bereits veröffentlichte Stelle vornehmen, dann taucht beim Speichern eine Meldung auf. Diese fragt Sie, ob Sie die Veröffentlichungen aktualisieren möchten.

 

 

Wenn Sie die Veränderungen für alle Veröffentlichungen übernehmen möchten, klicken Sie rechts oben auf „Alle aktualisieren“. Anschließend wird Ihre Stelle auf allen Plattformen, die diese veröffentlichen, aktualisiert.