prosoft Plug-in installieren

ACTIVE SOURCING
RECRUITING
zur Übersicht
Installation des prosoftsourcing-Plugins | Bewerbermanagement SoftwareInstallation des prosoftsourcing-Plugins | Bewerbermanagement Softwarehttps://img.youtube.com/vi/d_M6_JKPWeQ/maxresdefault.jpg2018-09-12

 

Praktisches Tool für das Active Sourcing

Stellenanzeigen veröffentlichen und warten – mit dem sogenannten „Post an Pray“-Prinzip kommen viele Arbeitgeber in Zeiten von Fachkräfteengpässen und demografischem Wandel nicht weiter. Als ergänzende Strategie nutzen sie Active Sourcing Maßnahmen, um Kandidaten direkt anzusprechen. Eine wahre Goldgrube für Recruiter ist das Karrierenetzwerk XING: Mit über 13 Millionen Nutzern aus der D-A-CH-Region gehört die Plattformen zu den größten Online-Karriereportalen. Allein in Deutschland sind rund 11 Millionen Nutzern laut XING-Statistik aktiv. Das Portal bietet Recruitern eine große Auswahl an Nutzerprofilen mit wertvollen Daten zum beruflichen Werdegang, zu den Interessen und Qualifikationen eines Kandidaten.

Um Ihre Active Sourcing Maßnahmen komfortabler zu gestalten, hat prosoft das Tool prosoftsourcing entwickelt. Die Funktion ist Teil Ihrer Recruiting-Lösung prosoftrecruiting©. Mit dem Feature können Sie vielversprechende XING-Profile per Mausklick in Ihre Bewerbermanagement-Software importieren. Der Profil-Parser übernimmt die Kontaktdaten, Skills und Informationen zum Werdegang des Kandidaten. Das bedeutet: Sie ersparen sich die manuelle Dateneingabe und gewinnen mehr Zeit für andere Aufgaben.

Der Import funktioniert über ein Plug-in, das Sie einmalig installieren. Anschließend können Sie die Daten per Mausklick auf den „Profil importieren“-Button in wenigen Sekunden importieren. So gelingt die Installation:

  • Schritt 1: Einstellungen öffnen
  • Schritt 2: Auf "installieren" klicken
  • Schritt 3: Add-on zu Firefox oder Chrome hinzufügen
  • Schritt 4: Installation im Browser überprüfen
  • Schritt 5: Überprüfung & Einstellungen in prosoftrecruiting©

 

 

Einstellungen öffnen

Das Plug-in installieren Sie über den Chrome Browser oder über Firefox. Über das Zahnradsymbol oben rechts gelangen Sie zu Ihren Einstellungen. In der Kachel „Schnittstellen & Plugins“ öffnen Sie den Reiter „prosoftsourcing Plugin“. In wenigen Schritten haben Sie die Konfiguration erfolgreich abgeschlossen.

 

 

 

Auf "installieren" klicken

Um das Plugin zu installieren, klicken Sie einfach auf „installieren“. Je nachdem, in welchem Browser Sie prosoftrecruiting© geöffnet haben, werden Sie zum Chrome Web Store oder zu den Firefox Add-ons weitergeleitet.

 

 

Add-on zu Firefox oder Chrome hinzufügen

Klicken Sie nun auf den Button „+ Zu Firefox hinzufügen“ (in Firefox) oder auf „+ Hinzufügen“ (in Chrome) um das Plug-in zu installieren.

 

 

Es öffnet sich ein Pop-up-Fenster, über das Sie prosoftsourcing hinzufügen können. Klicken Sie dafür auf „Hinzuzufügen“ (Firefox) oder „Erweiterung hinzufügen“ (Chrome). Sie erhalten daraufhin eine kurze Bestätigung, dass prosoftsourcing zu den Firefox Add-ons bzw. zu Chrome hinzugefügt wurde.

 

 

Installation im Browser überprüfen

Prüfen Sie nun, ob das Plug-in oben in Ihrer Suchleiste im Browser sichtbar ist.

In Firefox finden Sie das Plug-in über das Menü -> Add-ons. Unter „Erweiterungen“ können Sie die Informationen zu prosoftsourcing einsehen, das Plug-in deaktivieren und entfernen. Wenn Sie möchten, können Sie die Erweiterung bewerten (Anmeldung erforderlich). 

 

 

Im Chrome Webstore können Sie das Plug-in über die „Erweiterungen“ einsehen. Über die Suchfunktion („prosoft…“) lässt sich das Feature schnell finden. Auch in Chrome haben Sie die Möglichkeit, die Erweiterung zu bewerten.

 

 

 

Überprüfung & Einstellungen in prosoftrecruiting©

Ihre Installation können Sie nun noch einmal überprüfen. Kehren Sie dafür zu der Installationsseite in prosoftrecruiting© zurück (Einstellungen -> prosoftsourcing Plug-in) und klicken Sie auf „Installation überprüfen“.

Bitte wählen Sie den Mandanten, für den Sie das Plug-in verwenden möchten. Das importierte Profil wird in die Inbox des gewählten Mandanten übernommen.

 

 

Ihre Konfiguration war erfolgreich: Sie können in Zukunft Daten aus XING-Profilen in Ihre Bewerbermanagement-Software importieren. Öffnen Sie dafür das Karrierenetzwerk und loggen Sie sich über Ihren Account ein. Sollten Sie über keinen Account verfügen, können Sie sich bei XING anmelden und diesen zunächst erstellen.