eBay Kleinanzeigen Konto hinterlegen

RECRUITING
STELLENANZEIGEN
zur Übersicht

 

Vorteile von eBay Kleinanzeigen

Die Jobbörse von eBay Kleinanzeigen kann sich als wertvoller Kanal in der Multi-Channel-Strategie erweisen: Das Portal ist stark frequentiert und listet viele Helfer- und Aushilfs-, Produktions- und Dienstleistungstätigkeiten. Die Jobsuche ist benutzerfreundlich und für potenzielle Bewerber leicht zu bedienen. Stellenanzeigen lassen sich nach Bundesland und Stadt filtern. eBay Nutzer können die Stelle per Mausklick mit ihrem sozialen Netzwerk teilen, so dass sich die Reichweite der Anzeige erhöht. Kurze Info am Rande: In prosoftrecruiting© können Sie entsprechende Share-Buttons in Ihre Stellenausschreibung einfügen, damit Ihre Kandidaten sie per Social Media streuen.

Die Vorteile von eBay Kleinanzeigen können Sie mit prosoftrecruiting© ausgiebig nutzen: Ihre Recruiting-Lösung verfügt über eine Schnittstelle zur Jobbörse des Kleinanzeigemarktes. Ihr Vorteil: Sie können die Stellenanzeige in Ihrer Software erstellen und über prosoftrecruiting© direkt in der eBay Jobbörse veröffentlichen. Das funktioniert denkbar einfach per Schalterfunktion.

So hinterlegen Sie in wenigen Schritten Ihr eBay Kleinanzeigen Konto:

- Schritt 1: Zugangsdatenverwaltung öffnen

- Schritt 2: Kontodaten bearbeiten oder neues Konto hinzufügen

- Schritt 3: Pflichtfelder ausfüllen

 

 

Zugangsdatenverwaltung öffnen

Um die Funktion nutzen zu können, hinterlegen Sie zunächst ihr vorhandenes eBay Kleinanzeigen Konto in prosoftrecruiting©. Öffnen Sie dafür über das Zahnrad oben rechts die Einstellungen. In der Kachel „Zugangsdaten“ finden Sie den Punkt „eBay Kleinanzeigen“.

 

 

In der Zugangsdatenverwaltung sehen Sie die bisher hinterlegten Einträge. Dazu werden Ihnen jeweils der Mandant und das verknüpfte Konto angezeigt. Wie viele Einträge Sie pro Seite sehen, können Sie unten rechte festlegen („Anzahl der Einträge pro Seite“). 

 

 

Kontodaten bearbeiten oder neues Konto hinzufügen

Um ein Konto zu bearbeiten, brauchen Sie nur darauf klicken: Anschließend öffnet sich ein Fenster, in dem Sie die eingegebenen Daten überarbeiten und ergänzen können. Wenn Sie ein Konto löschen möchten, klicken Sie auf den Stift und setzen Sie ein Häkchen neben das entsprechende Konto. Die Löschung erfolgt nach Klick auf den „Löschen“-Button. Durch das Setzen mehrerer Häkchen können Sie ganz einfach Sammellöschungen vornehmen und brauchen nicht alle Konten einzeln zu entfernen. Um ein neues Konto hinzuzufügen, klicken Sie auf das blaue Plussymbol oben rechts.

 

 

 

Pflichtfelder ausfüllen

Bei den rot markierten Feldern handelt es sich um Pflichtfelder, die für die Hinterlegung ihres Kontos in jedem Fall erforderlich sind: Im Feld „Benutzername/E-Mail“ hinterlegen Sie die E-Mail-Adresse (z. B. max.mustermann@email.de). Anschließend geben Sie ein Passwort ein und ordnen den Mandanten unter Firmenbezeichnung zu. In das Impressums-Feld können Sie Ihr Impressum einfach per Copy and Paste einfügen – jede Firmenhomepage verfügt i. d. R. über ein Impressum, das sich per Strg + C schnell kopieren lässt. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf „Speichern“.

 

 

Ihr Konto taucht anschließend in der Konten-Liste auf. Ihre Daten können Sie jederzeit editieren.

Schreibt Ihnen ein Kandidat eine E-Mail, können Sie diese über prosoftrecruiting© beantworten. Kontakte mit Ihrem Kandidaten lassen sich in der Kontakthistorie im Kandidatenprofil nachverfolgen. In der Timeline haben Sie Bearbeitungsschritte und Statusaktualisierungen im Blick. Der Vorteil: Sie behalten den Überblick und können schnell reagieren, um Feedbackprozesse zu verkürzen. Die Kontakthistorie erleichtert es Ihnen, die Kontaktpunkte mit dem Kandidaten positiv zu gestalten und Ihren Bewerbern ein schnelles Feedback zu geben. Dies trägt zu einer angenehmen Candidate Experience bei.