Dokumentenmanagementsystem (DMS) & Notizen

Auf zum papierlosen Büro!

 

Dank digitaler Dokumentenverwaltung nähern Sie sich dem Traum vom papierlosen Büro. Aktenschleppen, verlorene Dokumente und Papierberge gehören der Vergangenheit an. Sie verwalten Ihre Dokumente zentral und denkbar einfach mit dem Dokumentenmanager. Die Daten archivieren Sie per Mausklick, statt sie im Ordner abzuheften.

DMS & NOtizen

Management goes digital

Der digitale Dokumentenmanager hat viele Vorteile. In Zukunft legen Sie Ihre Daten automatisiert und strukturiert ab. Die Ablage erfolgt nach Ihren Kriterien und erleichtert das Wiederauffinden Ihrer Dateien. Dokumente lassen sich zum Beispiel per Mausklick einer Kundenakte zuordnen. Das bedeutet: Sie finden benötigte Dokumente sofort. Filterfunktionen erleichtern die Suche nach den passenden Unterlagen (z. B. Rechnungen, Schriftverkehr oder Mahnungen). Um sensible Daten zu schützen, definieren Sie Zugriffsberechtigungen.

Dokumentenmanagement in L1

DMS & NOtizen

Vorschau zur einfachen Dokumentenprüfung

Ihre Dokumente können Sie bequem per Vorschau überblicken. In der Dateivorschau sehen Sie Ihr Originaldokument (z. B. als PDF), um es zu prüfen oder weitere Verarbeitungen vorzunehmen. Sie können zum Beispiel Rechnungen kontrollieren und per Mausklick ausdrucken. Bearbeiter, Betreff und Datum werden mit angegeben, damit Sie Ihr Dokument einordnen können. In der Vorschau lässt sich der der Text rasch editieren.

Vorschau einer Rechnung in L1

DMS & NOtizen

Platz für Ihre Notizen

Notizen erleichtern die Kommunikation der Programmbediener untereinander. Senden Sie einfach Ihre Info an einen oder mehrere Bediener, wenn Sie diese z. B. telefonisch nicht erreichen können. Sie brauchen Ihr zentrales Werkzeug L1 dafür nicht zu verlassen. Über die Filterfunktion können Sie relevante Informationen, egal ob selber gesendet oder empfangen, jederzeit schnell wiederfinden.

Notiz-Funktion in L1

FAQ: Häufige Fragen zur Lohnabrechnung

Eine korrekte Lohnabrechnung ist vor allem in der Zeitarbeitsbranche ein komplexes Unterfangen. Verschiedene Tarife, Zuschläge & Co. müssen beachtet werden und sind von Mitarbeiter zu Mitarbeiter unterschiedlich. Inwiefern kann eine Software dabei unterstützen? Vier Fragen, vier Antworten:

📜 Ist eine digitale Lohnabrechnung in der Zeitarbeit sinnvoll?

Ja. Je nach eingesetztem Mitarbeiter variieren Tarife, Zuschläge etc. Eine softwaregestützte Lohnerstellung berücksichtigt alle Faktoren automatisch, ebenso wie Beitragsschätzungen und SV-Anteile. Zudem enthalten digitale Lohnabrechnungen meist eine Vollständigkeits- und Korrektheitsprüfung, was die Fehlerquote auf ein Minimum reduziert.

📜 Berücksichtigt die softwaregestützte Lohnabrechnung Tarifänderungen der Zeitarbeit?

Ja. Regelmäßige Updates bzgl. anstehender Tarifänderungen gewährleisten, dass die Lohnabrechnung immer auf dem neuesten Stand und rechtskonform ist.

📜 Berechnet eine Zeitarbeitssoftware automatisch SV-Anteile?

Ja. Eine Software für die Zeitarbeit erfasst und berechnet SV-Anteile bei der Lohnerstellung vollautomatisch.

Welche Funktionen hat eine digitale Lohnabrechnung für die Zeitarbeit?

 ✅ automatische Abrechnungsdurchführung
 ✅ automatische Integration von Tarifänderungen durch Updates
 
✅ automatische Berechnung der Beitragsschätzungen und SV-Anteile
 
✅ automatische Vollständigkeits- und Korrektheitsprüfung
 
✅ Bereitstellung von Statistiken & Auswertungen (z.B. für das Controlling)